Silent hunter kostenlos downloaden

Pentium II 266 MHz (600 Empfohlen), 64 MB RAM (128 empfohlen), DirectX 8 oder höher, 650 MB freier Festplattenspeicher, 3D-Grafikkarte (Direct X kompatibel) mit 16 MB RAM (32 empfohlen), Internet/LAN-Verbindung für optionale Verbindung zum Destroyer Command. Um hammy und jeder mit dem no sound Problem (Danke an arnman und leofender!): 1) Laden Sie das Spiel zip-Archiv. 2) Extrahieren Sie den Reißverschluss in Ihren DOS-Spielordner (z.B. «C:-dosgames» auf Windows). Sie können 7-Zip oder Winrar benötigen, um es zu extrahieren. So haben Sie jetzt den Spielordner «silenthunter» (z.B. «C:`dosgames`silenthunter` auf Windows). 3) Navigieren Sie zum neuen Ordner «silenthunter». 4) Erstellen Sie einen neuen Ordner: Rechtsklicken Sie auf «Neuer Ordner». Benennen Sie diesen Ordner «INSTALL» (ohne Anführungszeichen).

5) Führen Sie DOSBox aus. Geben Sie ein (ohne Anführungszeichen): «mount d c:`dosgames`silenthunter`INSTALL -t cdrom» [ENTER] (auf Windows) «mount d`/dosgames/silenthunter/INSTALL -t cdrom» [ENTER] (unter Linux) (Ersatz «c:`dosgames… INSTALL» mit Ihrem eigentlichen Pfad. Die Leerzeichen im Befehl müssen respektiert werden, so dass Sie Leerzeichen vor und nach «d» und «-t» haben. Dadurch wird ein virtuelles cdrom-Laufwerk als Ordner «INSTALL» bereitgestellt, Sie können «intro cdrom» für Details eingeben.) «mount c c:`dosgames`silenthunter» [ENTER] (auf Windows) (Ersetzen von «c:`dos…» mit Ihrem Weg.) «c:» [ENTER] «sh» [ENTER] 6) Genießen Sie das Spiel mit Sound! Wenn Sie den Prozess automatisieren möchten, so dass Sie nicht jedes Mal tippen müssen, wenn Sie das Spiel spielen, Sie können eine Desktopverknüpfung als eine Alternative erstellen (andere erstellen eine Batchdatei, eine «.desktop»-Datei oder ein Shell-Skript unter Linux): 1) Navigieren Sie zu Ihrem DOSBox-Konfigurationsdateiordner (z. B. in Windows kann es sich um «C:-Benutzer-Benutzer-AppData-Local-DOSBox» handeln, unter Linux kann es sich um «.dosbox» handeln, der im Ordner «Home» ausgeblendet ist). Hinweis: In Fenstern kann der Ordner «AppData» ausgeblendet sein, sodass Sie Fenster so konfigurieren müssen, dass ausgeblendete Ordner angezeigt werden. 2) Kopieren und fügen Sie die Datei «dosbox-0.74-3.conf» in den Ordner «silenthunter» ein. 3) Öffnen Sie die neue Konfigurationsdatei mit einem Texteditor («Notepad» auf Windows).

4) Löschen Sie jede Befehlszeile unterhalb des Abschnitts «[autoexec]», die vorhanden sein kann, und fügen Sie die folgende Zeile hinzu (ersetzen Sie «c:`dos…» mit Ihrem Pfad): mount d c:`dosgames`silenthunter`INSTALL -t cdrom 5) Speichern und schließen Sie es. 6) Navigieren Sie zu Ihrem ausführbaren Ordner DOSBox. (z.B. in Windows kann es sich um «C:-Programmdateien (x86) -DOSBox-0.74-3») 7) mit der rechten Maustaste «DOSBox.exe» , «Create shortcut» befinden. Verschieben Sie die Verknüpfung auf den Desktop. 8) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung,»eigenschaften», «Shortcut» Registerkarte. Geben Sie in «target» (MIT Anführungszeichen) ein: «C:-Programmdateien (x86)-DOSBox-0.74-3-DOSBox.exe» -conf «C:`dosgames`silenthunter`dosbox-0.74-3.conf» «C:`dosgames`silenthunter`SH. EXE» -fullscreen -exit (Ersetzen Sie die Pfade durch Ihre tatsächlichen Pfade.) «-conf» weist DOSBox an, die Konfigurationsdatei des Ordners «silenthunter» zu laden (mit dem Befehl, das virtuelle cdrom-Laufwerk einzuhängen). «-fullscreen» ist optional. Es lädt DOSBox direkt im Vollbild. «-exit» ist optional. Beenden Sie DOSBox, nachdem Sie das Spiel beendet haben.

9) Klicken Sie auf «anwenden» und dann auf «OK». 10) Benennen Sie die Verknüpfung mit «Silent Hunter» oder was auch immer Sie wollen. 11) Fertig. Dies wird das Spiel mit Ton in kürzester Zeit laufen lassen! Hallo Leute, Hier ist eine Verbindung für eine arbeitende SH I mit DosBox interated: www.monkeygames.uz/game/silent-hunter Beste Grüße und gute Jagd M.M. Während des Zweiten Weltkriegs, Deutschland behauptete seine Macht, indem fast die Versorgungsleitung nach Europa zu schließen, fast ersticken US-Streitkräfte ihrer Vorräte und Ressourcen. U-Boote wurden viel gefürchtet, weil sie in der Lage waren, Konvois still zu stalken und sie mit wirklich zerstörerischer Kraft zu verwüsten. Während ihre Tarnung furchtbar war, war ihre Fragilität ihre Achillesferse.