Ftp server herunterladen

Beide Versionen dieses FTP-Servers sind als 32-Bit- und 64-Bit-Versionen für Windows erhältlich. ProFTPD ist eine gute Option für Linux-Benutzer, wenn Sie nach einem FTP-Server mit einer GUI suchen, so dass es einfacher zu bedienen ist, als mit Befehlszeilenbefehlen herumzuwirbeln. Ein FTP-Server ist erforderlich, um Dateien mithilfe des Dateiübertragungsprotokolls freizugeben. Ein FTP-Server ist das, mit dem ein FTP-Client für Dateiübertragungen eine Verbindung herstellt. Der einzige Haken ist, dass Sie nach der Installation von ProFTPD auch das gadmin GUI-Tool installieren und es mit dem Server verbinden müssen. Der virtuelle FTP/SFTP-Server kann auf verschiedenen Ports erstellt werden, und mehrere virtuelle Server können mit derselben IP-Adresse ausgeführt werden. Sie können auswählen, an welchen Ports das Programm lauschen soll, wie viele Benutzer gleichzeitig mit Ihrem Server verbunden werden können, wie viele CPU-Threads der Server verwenden kann, und Timeouteinstellungen für Verbindungen, Übertragungen und Anmeldungen. SFTP-Server und Benutzer können auf die gleiche Weise wie FTP-Server erstellt und verwaltet werden. Einfache, kostengünstige, benutzerfreundliche FTP-Serversoftware Einige Sicherheitsfunktionen umfassen das automatische Verbot einer IP-Adresse, wenn sie sich nach so vielen Versuchen nicht erfolgreich einloggen kann, eine Option zum Aktivieren von FTP über TLS mit der Möglichkeit, unverschlüsseltes FTP zu verbieten, und IP-Filterung, sodass Sie verhindern können, dass bestimmte IP-Adressen oder sogar IP-Adressbereiche eine Verbindung zu Ihrem FTP-Server herstellen. Der Benutzer kann sich mit dem öffentlichen Schlüssel anstelle des Kennworts beim SFTP-Server anmelden.

LDAP-Benutzer können authentifiziert und mit Xlight FTP- und SFTP-Funktionen integriert werden. FTP-Einstellungen von Benutzern können über ein erweitertes Schema auf dem LDAP-Server gespeichert werden. Diese SFTP-Serverversion verfügt über keine Berechtigungen, um zu verhindern, dass andere Dateien löschen. Wenn Sie NTFS verwenden, können Sie Ihre Dateien schützen, indem Sie ihre Berechtigungen ändern oder Dateien so ändern, dass sie alle anderen Festplattenformate aus Windows Explorer «schreibgeschützt» sind. Wählen Sie auf der Download-Seite einen der oberen Links aus, um das vollständige Programm zu erhalten; Der tragbare, minimale FTP-Server ist am unteren Rand dieser Seite verfügbar. FTP/SFTP-Server unterstützt öffentliche und Gruppenpfade, die die Zugriffssteuerung und die Berechtigungsverwaltung erheblich vereinfachen. Der Gruppenpfad kann nur von Benutzern einer Gruppe angezeigt werden, der öffentliche Pfad kann von allen Benutzern angezeigt werden. Wählen Sie den Client aus, wenn Sie Dateien übertragen möchten. Holen Sie sich den Server, wenn Sie Dateien für andere verfügbar machen möchten. Sehen Sie sich das vsftpd-Handbuch an, wenn Sie Hilfe bei der Verwendung dieses Servers benötigen. vsftpd ist ein Linux-FTP-Server, der Sicherheit, Leistung und Stabilität als seine wichtigsten Verkaufsargumente beansprucht. Tatsächlich ist dieses Programm der Standard-FTP-Server, der in Ubuntu, Fedora, CentOS und anderen ähnlichen Betriebssystemen verwendet wird.

FTP-Server kann das Identitätswechselkonto verwenden, um auf kennwortgeschützte Netzwerkfreigaben auf NAS oder anderen Enterprise-Servern zuzugreifen. Nachdem Sie einen virtuellen Server erstellt haben, doppelklicken Sie einfach auf ihn, um seine Einstellungen zu öffnen, wo Sie den Serverport und die IP-Adresse ändern, Sicherheitsfunktionen aktivieren, die Bandbreitennutzung für den gesamten Server steuern, festlegen, wie viele Benutzer sich auf Ihrem Server befinden können, und eine explizite maximale Anmeldeanzahl von derselben IP-Adresse festlegen können. Xlight ist ein Windows FTP- und SFTP-Server, um die Dateiübertragung sicher und einfacher zu verwenden. Es ist ein tragbares und leistungsstarkes Programm mit geringem Speicher und CPU-Auslastung.